San Francisco

Cable Car

Das erste Mal war ich in der Traumstadt aller Hippies (zumindest damals in den 60ern und 70ern) im Sommer 1982. Ich konnte 8 Tage lang diese vielseitige und absolut "unamerikanische" Stadt genießen. Man kann sich fast ausschließlich zu Fuß oder mit der Cable Car bewegen; es geht sehr gut auch ohne Auto in SF.

Golden Gate Brücke

In besonderer Erinnerung bleiben mir die Siegesfeiern der italienisch-stämmigen Menschen direkt im Anschluss an das WM-Finale Deutschland-Italien (1:3), das ich auf dem Fernseher im Foyer des YMCA verfolgen konnte. Fußball im amerikanischen Fernsehen, das hieß damals schon etwas...

Im Jahre 1996 war ich dann noch einmal im Rahmen einer touristischen Reise durch den Südwesten der USA mit meiner Mutter und meinem Bruder für 3 Tage in SF. Das ist eigentlich viel zu kurz für diese Stadt und ihre wunderbare Umgebung. Aber ein boat trip nach Sausalito und ein Abendessen mit Blick auf die erleuchtete Skyline entschädigen wenigstens ein wenig...

Wolfgang Germann